Amazon.de Preis: 8,49  (Stand: 04/09/2021 15:52 PST- Details)

Weißer Pfeffer, Schwarzer Pfeffer und Grüner Pfeffer werden alle – zu unterschiedlichen Zeitpunkten – von der gleichen Pflanze geerntet, aber unterschiedlich weiterverarbeitet. Für die Herstellung von Weißem Pfeffer werden die fast ausgereiften, roten Pfefferbeeren geerntet. Anschließend werden die Pfefferbeeren gewässert und getrocknet – nun kann man sie sehr gut schälen. Diese werden nochmal an der Sonne zum Trocknen ausgelegt, und übrig bleibt der bekannte Weiße Pfeffer.
Weißer Pfeffer ist etwas schärfer als Schwarzer Pfeffer, hat dabei aber nicht dieselbe Geschmacksvielfalt wie sein dunkles Pendant. Geht es also rein um das Schärfen eines Gerichtes, sollte zu Weißem Pfeffer gegriffen werden.
Spiceworld-Tipp: Weißen Pfeffer sollte man bei hellen Saucen und hellem Fleisch verwenden.

Auf Lager.

Kategorien: ,